Ausrüstung für Schulweghelfer


Die Kirchenthumbacher Schulweghelfer sind nach wie vor ein großartiges Beispiel für ehrenamtlichen Einsatz zum Wohl der Kinder. Täglich stehen sie an den beiden Zebrastreifen, um den Schulweg der kleinsten Schüler abzusichern. Die Gebietsverkehrswacht Eschenbach honorierte jetzt dieses Engagement durch eine Ergänzung der Schulweghelferausrüstung. Vorstandsmitglied Horst Rozinski übergab an die Schulweghelfer zusätzlich zwei neue Kellen mit „Stoppbeleuchtung" finanziert durch die Gebietsverkehrswacht und drei wetterfeste Signalwarnjacken, gesponsert vom Bayernwerk. Schulleiter Gerd Dettenhöfer bedankte sich für diese sinnvolle Aufstockung der Ausrüstung bei Horst Rozinski. Er lobte auch den wertvollen Schulweghelferdienst im Beisein des Verkehrssicherheitsbeauftragten Polizeihauptkommissar Christian Simon, Schulwegkoordinatorin Michaela Böhm und einigen Schulweghelfern.