40 Geschenke mit Herz


Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule an der Hilfsaktion „humedica".  „humedica", mit Hauptsitz in Kaufbeuren, betreut seit vielen Jahren weltweit Kinder in Not. „Geschenke mit Herz" sind eine liebevolle Ergänzung einer umfassenden, nachhaltigen Pro-jektarbeit, an der verschiedene Partner wie der Bayerische Rundfunk und die Aktion Sternstunden beteiligt sind. 40 bunte Kartons hatten die Eltern nach der Vorgabe mit Spielsachen, Schreibmaterial, Hygieneartikeln und auch Süßigkeiten weihnachtlich verpackt. Die Päckchenaufkleber geben an, für welche Altersstufe und ob für Jungen oder Mädchen das Geschenk geeignet ist. Sie wurden in der Schule bis zum Abholtermin gesammelt und gestapelt. In diesem Jahr gehen die Weihnachts-päckchen auf die Reise zu bedürftigen Kindern im Kosovo, Litauen, Ukraine, Albanien, Rumänien, Serbien, Republik Moldau und auch in Bayern. Die Verteilung vor Ort übernehmen ehrenamtliche Helfer der Organisation, die die Päckchen in Kirchenthumbach abholten. Beim Verladen halfen neben den Schülern auch die Elternbeiräte mit ihrer Vorsitzenden Michaela Böhm. Das Bild zeigt Helfer aus der 4. Klasse.