Das PROFIL unserer Schule

Einbindung und Integration der Schüler in das öffentliche und religiöse Leben des Schulsprengels

Einbindung in das öffentliche Leben

Ziele:è Die SchülerInnen sollen sich früh als „Bürger" der Heimatgemeinde sehen.
           
è Sie sollen Zusammenhänge im Leben einer Gemeinde früh erleben.
           
è Sie sollen Aufgaben einer Gemeinde sehen und darüber reflektieren.
           
è Sie sollen - je nach Alter - Verantwortung in der Gemeinde übernehmen.

Maßnahmen:
è „Beim Bürgermeister" - Besuch im Rathaus, Führung durch die einzelnen  Abteilungen
        (HS-Unterricht 4. Klassen)
è Pflichtaufgaben der Gemeinde: Wasserversorgungsanlage und Kläranlage (Erkundung vor Ort)
è Unsere Feuerwehren: „Ein Tag als Feuerwehrmann" - Besuch bei der örtlichen Feuerwehr       
       (Grundschule)     Gemeinsame Übung im Rahmen des Sicherheitskonzepts
è Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen:
Rotes Kreuz: Mitwirkung bei Sammelaktionen und Veranstaltungen (Seniorenweihnacht)
Örtliche Geldinstitute: Teilnahme an Wettbewerben (Zeichenwettbewerb, Quiz)
è Zusammenarbeit mit den örtlichen Forstdienststellen: z.B. Pflanzaktionen am Tag des Baumes,
                                                                                             Schulgeländegestaltung

Einbindung in das religiöse Leben: Schulgottesdienst

Der Schulgottesdienst ist - gerade in einer Region, in der noch ein relativ intensives Gemeindeleben gepflegt wird - ein wesentliches Element des Schullebens. Auf diese Weise wird der Jahreskreis mit seinen Festen nicht nur durchlebt, sondern erlebt.
Der Schulgottesdienst darf keine Pflichtveranstaltung sein, sondern eine Feier, von der Schüler wirklich angesprochen werden. Um dies zu erreichen werden die einzelnen Gottesdienste in Zusammenarbeit von Pfarrern, Religionslehrern, Lehrkräften und Schülern vorbereitet.

Mit der gesamten Schule werden während des Schuljahres drei Gottesdienste gefeiert, in der Regel zu Schuljahresbeginn, zu Weihnachten und zum Schuljahresabschluss.

Zu speziellen Anlässen werden thematische und altersorientierte Feiern abgehalten, so z.B. eine gemeinsam gestaltete Adventsfeier für alle Schüler. Mehrmals beteiligten sich Schülergruppen am jährlichen Adventssingen in der Kirchengemeinde oder am Martinsumzug..